Strom sparen kann so einfach sein

Altgeräte vergleichen und energieeffiziente Neugeräte finden

Loslegen und direkt sparen

Geräte checken

1. Geräte checken

Alternativen finden

2. Alternativen finden

Geld & Strom sparen

3. Geld & Strom sparen

Smartricity – Durch Langzeit-Preisvergleich von Haushaltsgeräten Strom und Geld sparen

Durch ineffiziente Altgeräte werden pro Haushalt im Schnitt 25 % mehr Strom verbraucht, als eigentlich notwendig. Das bedeutet, dass jeder Haushalt etwa durch den Austausch von Fernseher, Waschmaschine, Kühlschrank oder Herd pro Jahr etwa 350 € an Stromkosten einsparen kann. Und noch viel besser: Der Kauf eines neuen Geräts ist durch die Einsparung an Stromkosten oft bereits in kurzer Zeit wieder drin.
Doch wo genau liegen diese Stromfresser? Wie kann ich im Haushalt sparen? Wieviel Strom verbrauchen meine Geräte wirklich?
Smartricity hilft, genau diese Fragen zu beantworten. Die Datenbank von Smartricity umfasst Ausstattungsmerkmale und Stromverbrauch von Haushaltsgeräten der letzten 20 Jahre. Für alte Geräte errechnet das Programm, wieviel sich durch den Kauf eines neuen Geräts im Schnitt einsparen lässt – für neue Geräte zeigt es, wieviel es gegenüber einem durchschnittlichen Altgerät einspart. Für eine individuelle Berechnung lässt sich durch das Menü oben rechts der eigene Haushalt anpassen.
Zudem vergleicht die Plattform auf Basis einer wachsenden Menge an Online-Shops die besten Preise und verrechnet die langfristigen Strom- und Wasserkosten der Geräte.
Smartricity ist ein wissenschaftliches Projekt aus dem Umfeld der Universität Passau und wurde seit März 2018 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Wie kann ich im Haushalt Strom sparen?

Ein schneller Austausch der großen Stromfresser ist der erste Schritt, um im Haushalt Strom zu sparen. Wer etwa noch auf Halogenlampen setzt, sollte diese schleunigst gegen LEDs austauschen - diese verbrauchen etwa 90 % weniger Strom und rechnen sich in der Regel bereits nach wenigen Monaten. Durch die energieeffiziente LED-Technologie lohnt sich auch der Austausch von alten Plasma- und LCD-Fernsehern oft bereits in kurzer Zeit. Doch auch Großgeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke sind durch den generell hohen Anteil am Gesamtstromverbrauch im Haushalt potenzielle Stromfresser.

Entscheidend ist jedoch immer die individuelle Nutzung: Eine große Familie, die viel wäscht, hat einen höheren Stromverbrauch als ein Ein-Personen-Haushalt. Deshalb lässt sich auf Smartricity ganz einfach kalkulieren, ob der alte Kühlschrank oder Fernseher besser durch einen neuen ausgetauscht werden sollte. Die Kalkulation erfolgt dabei auf den Werten für einen Durchschnittshaushalt. Für eine noch genauere Berechnung kann der Haushalt jedoch oben rechts ganz einfach angepasst werden.

Nach dem Beseitigen der Stromfresser kommt es jedoch auch auf ein bewussteres Umgang mit den Geräten an. Mit wenigen Kniffen wie dem Einsatz von Steckdosenleisten lässt sich der Energieverbrauch ganz einfach senken. Aber auch bei der Nutzung der Geräte lässt sich vieles an Strom sparen: Oft reicht es beispielsweise aus, die Wäsche bei geringerer Temperatur zu waschen.
Auf unseren Social-Media-Kanälen bieten wir dir nützliche Tipps und Wissenswertes rund um deine Haushaltsgeräte - seien es aktuelle Techniktrends oder eben Tipps zum Energiesparen im Haushalt.

Diese Seite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu steigern und die Sicherheit der Webseite zu garantieren. Die gespeicherten Daten sind hierbei nicht personenbezogen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.