Was machst du eigent­lich mit dei­nen alten Han­dys, wenn sie aus­ge­dient haben? Eines ist klar — im Haus­müll haben sie nichts ver­lo­ren. Damit ver­schwin­den alte Smart­pho­nes ger­ne mal in irgend­ei­ner Schub­la­de — und wer­den ver­ges­sen. Oft­mals sind die­se jedoch noch etwas wert. Media Markt will es Ver­brau­chern nun erleich­tern, das alte Smart­pho­ne zu ent­sor­gen, und bie­tet Auto­ma­ten an, die funk­tio­nie­ren­de Alt­ge­rä­te gegen Geschenk­gut­schei­ne ein­tau­schen.

Laut einer Stu­die des Digi­tal­ver­bands Bit­kom im Jahr 2018 ver­ste­cken sich ca. 124 Mil­lio­nen unbe­nutz­te Han­dys in deut­schen Pri­vat­haus­hal­ten. Die Ten­denz ist stei­gend, denn die Deut­schen kau­fen jähr­lich ca. 22 Mil­lio­nen neue Smart­pho­nes. Dabei kann man Alt­ge­rä­te schon lan­ge im Inter­net oder im Laden kos­ten­los abge­ben und fach­ge­recht ent­sor­gen las­sen.

Smart­pho­ne ent­sor­gen: Schnell und ein­fach

Media Markt bie­tet nun eine wei­te­re Alter­na­ti­ve: das Aus­tau­schen von Alt­ge­rä­ten an Auto­ma­ten des US-Her­stel­lers ecoATM. Das funk­tio­niert ganz unkom­pli­ziert und schnell: Ein vir­tu­el­ler Robo­ter lei­tet den Kun­den über einen Bild­schirm durch die ein­zel­nen Schrit­te. Zuerst müs­sen ein paar Fra­gen zum Zustand des Mobil­te­le­fons beant­wor­tet wer­den. Anschlie­ßend wird das Han­dy ange­steckt und von dem Auto­ma­ten gescannt und bewer­tet — nach weni­gen Minu­ten wird der Geld­wert ange­zeigt. Chris­toph Jane­ba, Euro­pa­ma­na­ger von ecoATM, erklärt: “Unse­re Prei­se pas­sen sich an die Markt­wer­te an.” Den Wert kann man sich dann als Media-Markt-Gut­schein aus­ge­ben las­sen, der ein Jahr gül­tig ist. Doch bei sehr alten oder stark beschä­dig­ten Gerä­ten kann es vor­kom­men, dass kein Bar­wert mehr aus­ge­ge­ben wer­den kann — trotz­dem kann man hier das Smart­pho­ne ent­sor­gen las­sen: sach­ge­recht und schnell am Auto­ma­ten. Oft­mals kön­nen Ein­zel­tei­le wie Dis­play oder Kame­ra sogar noch­mal als Ersatz­tei­le genutzt wer­den.

Smartphone mit gesprungenem Display

Das Pilot­pro­jekt star­tet zunächst für 6 Mona­te in 10 Filia­len deutsch­land­weit: Bonn, Düs­sel­dorf, Erding, Esch­wei­ler, Ingol­stadt, Köln, Lands­hut, Mün­chen-Haid­hau­sen, Mün­chen-Solln und Rosen­heim.

Die Auto­ma­ten von ecoATM lau­fen in Groß­bri­tan­ni­en und den USA schon seit Jah­ren und erfreu­en sich dort gro­ßer Beliebt­heit. Dave Maque­ra, CEO des Unter­neh­mens, erklärt: „Mit dem Start von ecoATM bei Media­Markt in Deutsch­land bau­en wir unse­re glo­ba­le Prä­senz nun wei­ter aus“. Seit der Grün­dung 2009 hat das Unter­neh­men welt­weit bereits über 22 Mil­lio­nen Han­dys wie­der­ver­wen­det oder recy­celt.

Prei­se ver­glei­chen

Die Auto­ma­ten­lö­sung ist zwar beson­ders ein­fach und unkom­pli­ziert, trotz­dem lohnt es sich, Ange­bo­te zu ver­glei­chen. Chip tes­tet die Auto­ma­ten und erhält für ein brand­neu­es, unbe­schä­dig­tes Gala­xy Note 9 einen Preis­vor­schlag von gera­de ein­mal 286 Euro. Im Ver­gleich dazu: Auf Online-Markt­plät­zen wie Ebay wird das­sel­be Modell für ca. 200 Euro mehr gehan­delt. Im Inter­net gibt es außer­dem zahl­rei­che Ankauf-Platt­for­men, wie zum Bei­spiel Zoxs, Rebuy und MyS­wooop und Ver­gleichs­por­ta­le wie handyverkauf.net, die die tages­ak­tu­el­len Prei­se der jewei­li­gen Ankäu­fer gegen­über­stel­len. Auch Tele­kom kauft gebrauch­te Mobil­te­le­fo­ne, bei Voda­fone kann man die­se eben­falls gegen Gut­schei­ne ein­tau­schen. Wer sein altes Han­dy für Umwelt­pro­jek­te spen­den möch­te, kann dies bei­spiels­wei­se über Die Han­dy­samm­lung für die Umwelt tun. Ist das Mobil­te­le­fon nichts mehr wert, kann es auch auf einen Recy­cling­hof in der Nähe gebracht wer­den.

Umwelt­schutz: Sach­ge­rech­te Ent­sor­gung ist uner­läss­lich

Wel­che Vari­an­te auch immer gewählt wird — die Haupt­sa­che ist, dass das Smart­pho­ne sach­ge­recht ent­sorgt wird. Die rich­ti­ge Ent­sor­gung ist enorm wich­tig, denn Smart­pho­nes ent­hal­ten schäd­li­che Schad­stof­fe und Schwer­me­tal­le, die der Umwelt und unse­rer Gesund­heit erheb­lich scha­den kön­nen, wenn sie nicht rich­tig ent­sorgt wer­den. Außer­dem schlum­mern in einem Smart­pho­ne wert­vol­le Roh­stof­fe, die wie­der­ver­wen­det wer­den kön­nen. Laut dem Fach­be­richt 2012 des Lan­des­am­tes für Natur, Umwelt und Ver­brau­cher­schutz NRW ent­hält ein her­kömm­li­ches Han­dy durch­schnitt­lich ca. 250 Mil­li­gramm Sil­ber, 24 Mil­li­gramm Gold und 9 Mil­li­gramm Pal­la­di­um. Bei Smart­pho­nes sind die Zah­len noch­mal höher. Ille­gal ent­sorg­ter Elek­tro­schrott lan­det häu­fig auf Müll­de­po­ni­en in Län­dern wie Gha­na, wo die wert­vol­len Roh­stof­fe unter schreck­li­chen Arbeits- und Umwelt­be­din­gun­gen aus den Gerä­ten geholt wer­den.

____

Foto 1: Media­Markt­Sa­turn

Foto 2: Ali Abdul Rah­man via Uns­plash