Pas­sau­er Start­up Smart­ri­ci­ty wird bei Lands­hu­ter Grün­der­preis 2019 aus­ge­zeich­net

Pas­sau, 11.11.2019 —  Das Pas­sau­er Start­up Smart­ri­ci­ty erhielt am ver­gan­ge­nen Diens­tag den zwei­ten Preis beim dies­jäh­ri­gen Lands­hu­ter Grün­der­preis. Unter zahl­rei­chen Bewer­bern setz­te sich das Team durch. Die emp-past GmbH Lands­hut belohn­te den Platz mit einem Bei­trag von 1.000 Euro. 

Im Rah­men der 9. Grün­der­nacht der Hoch­schu­le Lands­hut wur­de am 05. Novem­ber 2019 zum zwei­ten Mal der Lands­hu­ter Grün­der­preis an drei Fina­lis­ten ver­ge­ben. Das 2018 gegrün­de­te Start­up Smart­ri­ci­ty freut sich über den zwei­ten Platz. “Wir freu­en uns natür­lich über die Prä­mie­rung sowie dass unser Kon­zept auch in der Stadt Lands­hut so gut ankommt”, so CEO Sebas­ti­an Schmidt (31). 

Smart­ri­ci­ty hat eine kos­ten­lo­se Platt­form ent­wi­ckelt, das Pri­vat­haus­hal­ten dabei hilft, Strom­fres­ser im Haus­halt zu iden­ti­fi­zie­ren und gege­be­nen­falls durch effi­zi­en­te­re Neu­ge­rä­te aus­zu­tau­schen. Im Schnitt lässt sich der Strom­ver­brauch pro Haus­halt so um 25 Pro­zent redu­zie­ren. Die Platt­form beruht auf einer selbst geschaf­fe­nen Daten­bank, wel­che Strom­ver­brauch und Aus­stat­tungs­merk­ma­le von über 140.00 Haus­halts­ge­rä­ten umfasst, sowie Algo­rith­men, die die Nut­zung des Geräts im Haus­halt pro­gnos­ti­zie­ren.


Kon­takt für Rück­fra­gen:

Sebas­ti­an Schmidt        
CEO Smart­ri­ci­ty GmbH

kontakt@smartricity.de
+49 151 50672619
Bahn­hof­str. 10
94032 Pas­sau

Die Smart­ri­ci­ty GmbH ist ein 2018 in Pas­sau gegrün­de­tes Start­up, das eine Platt­form­lö­sung für Ener­gie­ef­fi­zi­enz auf­baut. Das ent­wi­ckel­te Ver­fah­ren ist zum Patent ange­mel­det. 2017 gewann man den über­re­gio­na­len Busi­ness­plan­wett­be­werb “ide­en­Reich”, 2018 kam man unter die “Top Ten Ener­gie Star­tups Bay­ern”, 2019 wur­de man beim Nie­der­baye­ri­schen Grün­der­preis aus­ge­zeich­net. Mit einem EXIST-Grün­dersti­pen­di­um sowie durch “Start?Zuschuss!” wur­de das Pro­jekt durch meh­re­re hoch­do­tier­te Inno­va­ti­ons­pro­gram­me geför­dert.