Wir finden die Stromfresser in Ihrem Haushalt.

Sparen Sie mehrere hundert Euro an Stromkosten.

Geräte checken

1) Geräte checken

Wir finden die Stromfresser in Ihrem Haushalt

Alternativen finden

2) Alternativen finden

Wir zeigen Ihnen Alternativgeräte an

Geld & Strom sparen

3) Geld & Strom sparen

Die Umwelt wird es Ihnen danken - Ihr Geldbeutel auch

App

All das kostet Sie nichts - außer 3 Minuten Ihrer Zeit.

Analyse

Smartricity analysiert Ihren Stromverbrauch – in wenigen Minuten wissen Sie besser über Ihren Haushalt Bescheid.

Individuelle Strategien

Beheben Sie Schwachstellen mit der für genau Ihren Haushalt optimalen Strategie oder finden Sie ihr perfektes Neugerät.

Vergleich

Mithilfe unseres eigens entwickelten Smartscores lassen sich Geräte einfach und effektiv miteinander vergleichen.

Vorteile

durchschnittlich
Strom einsparen
durchschnittlich
im Jahr sparen
Strom von
Kohlekraftwerken einsparen

Team

Sebastian Schmidt

Sebastian Schmidt, B.Sc.

Chief Executive Officer
Michael Hasler

Michael Hasler, B.Sc.

Chief Operating Officer
Andreas Donig

Andreas Donig, B.Sc.

Chief Technology Officer

News

Smartricity erhält Zusage für “Start?Zuschuss!”
Andreas Donig neuer CTO von Smartricity

Andreas Donig übernimmt zum 1.4.2019 die Position als technischer Gechäftsführer der Smartricity GmbH. Der gebürtige Heidelberger verfügt über langjährige Erfahrung als Full Stack Developer und Systemarchitekt sowie im Umgang mit Cloud Computing. Die Position als Technikchef eines Unternehmens ist für ihn kein Neuland: Bereits vor seiner Zeit bei Smartricity gründete der studierte Informatiker mit der Wohnraumkarte erfolgreich ein eigenes Startup.
Die Hintergründe, seine Motivation und Ziele erfährt man ausführlicher im Interview auf unserem Blog.

Smartricity erhält Zusage für “Start?Zuschuss!”
Smartricity erhält Zusage für Programm “Start?Zuschuss!”

Das Greentech-Startup Smartricity erhält als einer der 10 besten Bewerber die Zusage für das Förderprogramm "Start?Zuschuss!" Das Programm unterstützt technologieorientierte Unternehmensgründungen aus dem Bereich Digitalisierung in der Startphase. Der Fokus liegt dabei auf Innovation und Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells. "Gerade weil Start?Zuschuss! so viele Bewerber wie noch nie hatte, bestärkt uns die Unterstützung darin, an der Umsetzung unserer Idee zu arbeiten”, so CEO Sebastian Schmidt (30).
Mehr dazu in unserem Blog

TOP 10 beim Wettbewerb “Energie-Startup Bayern”
Smartricity unter den TOP 10 beim Wettbewerb “Energie-Startup Bayern”

Als eines von 10 ausgewählten Teams aus ganz Deutschland durfte sich das Data-Science-Startup Smartricity GmbH am Donnerstag, 18.10.2018, vor einem hochkarätigen Fachpublikum präsentieren.
Das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) richtet den Wettbewerb „Energie Start-up Bayern“ mit Fokus auf Digitalisierung, Sektorenkopplung und Energiespeicherung alle zwei Jahre aus. Partner sind das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, Bayern Innovativ, BayStartUP, Bayernwerk AG, der Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) sowie die Verbund AG. Zielgruppe sind aufstrebende Unternehmen mit neuen Ideen, Geschäftsmodellen und Technologien, die dazu beitragen, eine bezahlbare und nachhaltige Energiezukunft zu sichern.

Smartricity erhält EXIST-Gründerstipendium
Smartricity erhält EXIST-Gründerstipendium

Das Energieeffizienz-Startup Smartricity erhält das begehrte EXIST-Gründerstipendium. In Zusammenarbeit mit mehreren Lehrstühlen der Universität Passau entwickelt Smartricity ein Programm, das den Stromverbrauch von Privathaushalten nachhaltig senkt. Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Startups mit Hochschulbezug bei der Realisierung ihrer Gründungsidee. Gefördert werden innovative, technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten.
Mehr dazu in unserem Blog

Gewinner BayStartUp ideenReich
Smartricity gewinnt Businessplan-Wettbewerb ideenReich 2017

Das Passauer Startup Smartricity wurde mit dem 1. Preis des von BayStartUP veranstalteten Businessplan-Wettbewerbs ideenReich 2017 ausgezeichnet. Beim Finale in Landshut konnte das junge Team die Jury von seinem Konzept überzeugen und sich gegen vielfältige und starke Konkurrenz aus ganz Südostbayern durchsetzen.
Berichtet wurde darüber unter anderem von Deutschland startet, der Passauer Neuen Presse und der Universität Passau.

Partner & Förderer

BayStartUPCluster Energietechnikexist | Existenzgründungen aus der WirtschaftGRÜNDERZENTRUM DIGITALISIERUNG NIEDERBAYERNUniversität Passau
Diese Seite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu steigern und die Sicherheit der Webseite zu garantieren. Die gespeicherten Daten sind hierbei nicht personenbezogen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.